UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Elektronische Ressourcen im Test

TV Test Pattern, Grafik: Matthias Enter / Fotolia - Adobe Stock #20157452, Bearbeitung: Universitätsbibliothek

Regelmäßig bietet die Universitätsbibliothek befristete Testzugänge zu lizenzpflichtigen, zuweilen hochpreisigen elektronischen Ressourcen an, sofern die Anbieter eine solche Testphase unverbindlich, unentgeltlich und campusweit einräumen. Häufig handelt es sich dabei um neue Produkte, manchmal um auf dem Markt wissenschaftlicher Information schon positionierte, die (noch) nicht lizenziert sind, in allen Fällen aber um für Studium und Forschung nutzbare, valide digitale Angebote, die für Angehörige der Universität interessant sein könnten. Eine Kaufentscheidung im Anschluss an die Testphase hängt nicht nur von einer positiven Evaluierung ab, sondern selbstverständlich von der Etatsituation und der Entscheidung der jeweiligen Kostenstellenverantwortlichen.

Testzugänge

PressReader Newspapers

Bis 16. Juni 2020 läuft ab sofort der "Springtrial" von PressReader Newspapers und rbDigital Magazines für die Universitätsangehörigen. Knapp 180 nationale und etwa 2450 internationale Zeitungen können tagesaktuell als E-Paper gelesen werden (darüber hinaus etliche Publikumszeitschriften). Eine einmalige Registrierung ist aus Datenschutzgründen erforderlich (Anleitung).

Academic Search Ultimate (ASU)

Bis zum 31. Juli 2020 bietet die Bibliothek einen Testzugang zur multidisziplinären Datenbank ASU von EBSCOhost, die perspektivisch mehr als 16.000 wissenschaftliche Journals und Bücher aller Fachgebiete bibliographisch auswerten und vielfach im Volltext enthalten wird. Stand März 2020 enthält die Datenbank Volltexte von rund 9.200 Zeitschriften, davon mehr als 8.400 peer-reviewed, zudem mehr als 60.000 Videos der Jahre 1930 ff. von Associated Press.

Business Source Ultimate (BSU)

Ebenfalls bis zum 31. Juli 2020 offen für Universitätsangehörige ist der Testzugang zur umfangreichen wirtschaftswissenschaftlichen EBSCO-Datenbank Business Source Ultimate. Gegenüber dem lizenzierten 'kleineren' Produkt Business Source Complete bietet BSU unter anderem über 1.200 zusätzliche Zeitschriften im Volltext.